Sie sind hier: Startseite // Support // Software // NetCeiver intern & extern

Software NetCeiver intern & extern

Betriebssystem des NetCeiver wiederherstellen

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die SD Karte bzw. das darauf befindliche Dateisystem beschädigt ist. Folgende Auswirkungen können auftreten, dass sich eine geänderte NetCeiver-Konfiguration nicht mehr speichern lässt oder der NetCeiver gar nicht mehr startet. Sie können die Firmware mit einem PC und einem SD-Kartenleser wieder neu aufspielen.
Achtung: dieses Vorgehen ist normalerweise nicht erforderlich. Führen Sie diese Schritte nur aus, wenn sie sicher sind, dass das Dateisystem beschädigt ist, oder wir Sie dazu aufgefordert haben.

Vorbereitung: SD-Karte ausbauen
Um die SD-Karte neu zu beschreiben, muss diese zunächst ausgebaut werden und an einem PC mit eigenem Kartenleser eingesteckt werden.
Schalten Sie Ihre ReelBox Avantgarde aus bzw. trennen Ihren NetCeiver vom Stromnetz. Entfernen Sie die Karte nicht im laufenden Betrieb.
Besitzer einer ReelBox Avantgarde lösen die 5 Rändelschrauben an der Geräterückseite, ziehen den Deckel ca. 2cm nach hinten und heben ihn dann nach oben ab.
Besitzer eines NetCeivers im eigenen Gehäuse müssen die 4 Schrauben an der Geräterückseite und 2 Schrauben an der Unterseite herausdrehen. Der Deckel läßt sich nach hinten abziehen.
Die SD-Karte befindet sich ganz rechts am Rand, ca. in der Mitte des Gerätes. Um die SD-Karte zu entfernen, müssen Sie evtl. noch einen Klebestreifen bzw. Klebepunkt auf der Karte und Halter entfernen.

Windows Variante
Das kleine kostenlose Programm „Win32diskimager“ ist in der Lage, über Windows, das NetCeiver-Image auf die SD-Karte zu schreiben.
Win32DiskImager [5'525 KB]
Nach dem Download entpacken, (Ordner mit rechter Maustaste anklicken und "Hier extrahieren ..." auswählen) die enthaltene *.exe-Datei starten.
Die aktuelle Version mit Standard-Konfiguration finden sie hier:
NetCeiver Firmware AVR0038/FPGAC94 [15'274 KB]
Bitte laden Sie diese Datei auf Ihren PC herunter. Entpacken Sie dann die Datei z.B. mit WinZIP.
Das beschreiben der SD-Karte ist denkbar einfach, SD-Karte an den Windows-PC anschließen, den "Win32Diskimager" starten, die heruntergeladene und entpackte Image-Datei auswählen, die SD-Karte anwählen und starten.
Sie können die SD-Karte jetzt entnehmen und wieder in den NetCeiver einsetzen. Fixieren Sie die SD-Karte neu mit Klebestreifen.

Linux Variante
Auf dem KDE Desktop (z.B. mit der ReelBox Avantgarde) starten sie das Programm "konsole". Dort geben Sie bitte folgenden Befehl ein:
sudo sh -c "wget -O- NetCeiver Firmware AVR0038/FPGAC94 [15'274 KB] | zcat > /dev/sdd" (/dev/sdd entspricht dem Device mit der ReelBox und einem 9-in-1 Cardreader, das Device kann bei anderen Kombinationen ein anderes sein und muss evtl. geändert werden.)
Sie können die Karte jetzt entnehmen und wieder in den NetCeiver einsetzen. Fixieren Sie die SD-Karte neu mit Klebestreifen.